Spielzeug Ritterburg kaufen: Holz oder Plastik?

Eine Spielzeug Ritterburg ist ein sehr beliebtes Spielzeug für Kinder jeden Alters. Zu den beliebtesten Modellen gehören die Varianten aus Holz und Plastik.
Doch welches Material einer Spielzeug Ritterburg ist wirklich geeignet, welche Vorteile bieten beide Varianten?

Spielzeug Ritterburg aus Holz:

Die Spielzeug Ritterburg aus Holz besteht, wie der Name schon sagt, vollkommen aus Holz. Bei guter Qualität ist dies in der Regel stabiles, naturbelassenes Massivholz. Gepresstes Holz ist aufgrund der Lösungsmittel und Klebereste nicht für Kinder geeignet.

Zudem kann die Spielzeug Ritterburg lackiert oder unbehandelt sein. Eine Holzlackierung erkennt man an dem glatten und glänzenden Holz. Normalerweise wird Klarlack verwendet, um die Holzoptik beizubehalten, doch manchmal sind einzelne Elemente wie Dächer farbig lackiert.

Eine Ritterburg aus Holz ist meist recht groß. Es gibt Modelle, die viele Einzelteile aufweisen, die man zu einer Burg zusammen stecken oder legen muss. Es gibt jedoch auch ganz einfache Modelle, die aus wenigen großen Modulen bestehen.

Die einzelnen Bestandteile werden in der Regel locker zusammen gebaut, wodurch die Burg nicht allzu stabil ist. Dies kann für Kinder jedoch gerade den Reiz ausmachen.
Die Vorteile einer Spielzeug Ritterburg aus Holz liegen eindeutig im Material.

Holz ist für Kinder völlig ungefährlich, zudem sind die meisten Teile groß genug, um nicht verschluckt zu werden. Bei lackierten Burgen sollte man nachfragen, ob der verwendete Lack auch speichelfest und für Kinder geeignet ist. In jedem Fall sind lackierte Holzteile besser für Kinder, da sie nicht nass werden und das Kind sich bei Mundkontakt nicht verletzen kann.

Spielzeug Ritterburg aus Plastik:

Eine Spielzeug Ritterburg aus Plastik besteht hingegen aus Kunststoffen wie ABS, PE oder PP. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass kein PVC oder Phthalat enthalten sind. Diese Stoffe sind gefährlich, wenn sie Speichelkontakt haben.

Die verwendeten Kunststoffe für Kinderspielzeug mit CE und TÜV-Zeichen sind in der Regel bedenkenlos.

Eine Spielzeug Ritterburg aus Plastik ist für Kinder aufgrund der Farbvielfalt und der vielen Details sehr interessant. Namhafte Hersteller wie Playmobil und LEGO sorgen für maximalen Spielspaß.

Die Ritterburg aus LEGO ist sehr detailreich gestaltet. Sie besteht häufig aus vielen Einzelteilen, welche fest aufeinander gesteckt werden können. Bei solch einer Burg hat das Kind viel zu bauen, was ihm in der Regel besonders viel Spaß macht.

Die einzelnen Steine sind zudem sehr leicht, Wasser abweisend und stabil. Für etwas kleinere Kinder gibt es auch Modelle mit großen Einzelteilen, die nicht verschluckt werden können oder verloren gehen.

Die Vorteile einer Spielzeug Ritterburg aus Plastik liegen im den Detailreichtum und dem herausfordernden Zusammenbauen. Die Fantasie der Kinder wird dadurch stark angeregt. Das Material ist zudem sehr pflegeleicht, bei Bedarf kann es gewaschen werden.

Fazit:

Die Wahl der geeigneten Spielzeug Ritterburg sollte man vom Alter des Kindes abhängig machen.

Holz ist in jedem Fall das ungefährlichere Material, während buntes Plastik die Kinder mehr anregt.

Kleine Kinder unter fünf Jahren sollten in jedem Fall mit Burgen ohne viele Kleinteile spielen. Kunststoffteile wie Ritterfiguren und Schilder, können jedoch auch von größeren Kindern angekaut und somit zerstört werden.

Kinder, die mit Spielzeug pfleglich umgehen können, werden von einer Spielzeug Ritterburg aus Plastik sicherlich mehr begeistert sein.

© 2017 Ritterburg Spielzeug. All rights reserved.